10. Juni 2022.

Campen mit Kindern – 10 Tipps

Eine der klügeren Entscheidungen im Leben ist sicherlich das Campen mit Kindern. Sie vom Fernseher wegzubekommen, sie vom Lärm und Wi-Fi fernzuhalten und dem unendlichen automatischen Ruf der Kleinen nach dem Tablet-PC vorübergehend ein Ende bereiten – es gibt nichts Schöneres! Wenn Sie das alles auf Ihrer Liste der Herausforderungen haben, dann müssen Sie Folgendes tun, bevor Sie losfahren (wenn Sie es nicht auf Ihrer Liste haben, dann sagen wir Ihnen, weshalb Sie es haben sollten!)

Kako djecu skinuti s pametnih telefona?

Wie bekommt man Kinder vom Smartphone weg?

1. Gründe für das Campen mit Kindern

Kinder haben Natur bitter nötig, und Campen ist eine der besten Gelegenheiten, Kindern in der Natur Raum für unstrukturiertes Spiel und Lernen zu schaffen. Beim Campen tauschen wir den Tablet-PC gegen das Meer aus, und den Fernseher gegen die Anfertigung von Grillstäbchen – all dies ohne extremen Aufwand: wir können mit unserem „Stamm“ unbeschwert entspannen und Bindungen schaffen, während die Kinder neue Freundschaften schließen und die zauberhafte Welt der Zelte, Grillen und Pflanzen unter Oliven- und Kiefernbäumen erforschen. Mit ein wenig Vorbereitung und Planung werden alle sicherlich viel Spaß haben und schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Unsere Campinganlage bietet viel Freiheit und ein Maximum an Sicherheit, so kommt sie den kleinen Campern voll und ganz entgegen: Wir haben ein exzellentes Animationsteam, schöne Fun-Parks, kindergerechte Sanitäranlagen und Spielplätze.

Animacijski tim Lighty, kamp Kovačine, Cres

Animationsteam Lighty, Campinganlage Kovačine, Cres

2. Die Wahl des Zeltstellplatzes

Finden Sie erst einmal Schatten. Der ist noch wichtiger, wenn Sie zur Mittagszeit eine Ruhepause mit Kind planen. Zweitens, suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen aus. Es mag sich seltsam anhören, doch manchmal finden Sie die meiste Ruhe nahe an der Einfahrt ins Campinggelände, denn ausgelassenes Spielen mit Freunden findet doch größtenteils am Meeresufer statt. Drittens, wichtig ist auch die Nähe zu Sanitäranlagen, damit Sie nicht wie ein verwunschener Kapitän in der Nacht umherirren. Und viertens, wenn Sie jeden Tag (und das mehrmals) Strandutensilien zum Strand schleppen müssen, dann legt das den Gedanken an eine privilegierte Position nahe am Meer näher.

Izbor parcele za šator, kamp Kovačine, Cres

Wahl des Zeltstellplatzes, Campinganlage Kovačine, Cres

3. Was soll man zum Campen mit Kindern mitnehmen?

Beim Packen gilt: Einfachheit ist Trumpf. Es mag schon ein wenig furchteinflößend wirken, wenn man den Komfort des eigenen Heims zurücklassen soll, besonders dann, wenn Kleinkinder mit dabei sind, aber konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche, und Sie werden überrascht sein, auf wie viele Dinge Sie verzichten können. Eine gute Idee: Stellen Sie eine Reise-Packliste mit der wichtigsten Grundausstattung zusammen. Hier können finden Sie unsere kostenfreie Camping-Packliste:

  • Der Wetterlage entsprechende Kleidung für die ganze Familie (prüfen Sie im Voraus, wie das Wetter auf der Campinganlage Kovačine ist, zu 99% wird es sonnig sein)
  • Regenstiefel
  • Strandspielzeug
  • Wasserdichtes Zelt
  • Campingstühle für die ganze Familie
  • Kühlschrank mit Nahrungsmitteln und Eis
  • Leuchten
  • Leuchtarmbänder oder –halsbänder, die Kinder nachts tragen (damit man sie verfolgen kann und weil es Spaß macht!)
  • Grillutensilien und Grillspieße
  • Schlafsäcke  
  • Mückenspray
  • Sonnencreme
  • Erste-Hilfe-Set für den Fall der Fälle
  • Eine oder mehrere Netzhängematten und Befestigungsseile! (Der absolute Hit!)

 

Bevor Sie loslegen, beantworten Sie ehrlich die Frage: „Was BRAUCHEN wir eigentlich?“ Im Grunde genommen brauchen Sie ihre Mobilunterkunft, Nahrung und an das Wetter angepasste Kleidung. Alles andere dient dem Spaß und der Bequemlichkeit.

Wählen Sie beim Packen der Kinderkleidung dunklere Farben und nichts Neues, weil es wahrscheinlich schmutzig werden wird. Halten Sie sich auch an die Regel, dass im Zelt keine Schuhe getragen werden – so beschränken Sie Sand und Schmutz auf ein Minimum. Keine Sorge, wenn Ihnen die saubere Wäsche ausgeht – wir haben auf dem Campinggelände auch Waschmaschinen in jeder Sanitäranlage!

Viseća mreža – apsolutni hit, kamp Kovačine, Cres

Die Netzhängematte – der absolute Hit, Campinganlage Kovačine, Cres

4. Planung der Mahlzeiten

Es lohnt sich, eine gewisse Vorstellung von den eigenen Mahlzeiten zu haben, damit Sie entsprechend einkaufen können und sich nicht mit zu vielen Vorräten vollstopfen. Für den ersten Abend empfehlen wir Ihnen, etwas aus unserer hervorragenden Pizzeria zu bestellen, die ein echter Geheimtipp ist. So müssen Sie nach der langen Anfahrt und dem Zeltaufbau über nichts mehr nachdenken als nur über Platz nehmen, Abkühlen und Entspannen.

Pizzeria Kovačine, Cres

Pizzeria Kovačine, Cres

5. Planen Sie Ihre Reise

Planen Sie Ihre Reise, bevor Sie losfahren. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wohin die Reise geht, wie das Angebot aussieht, ob frisches Trinkwasser zur Verfügung steht (hier sei angemerkt, dass die Campinganlage Kovačine erstklassiges Wasser aus dem sauberen Vrana-See hat, so erübrigt sich der Kauf von Wasser in Plastikflaschen), wie die Fahrzeiten der Fähren sind und wann man sich an- und abmelden kann.  Wenn Sie sich Gewissheit darüber verschaffen, dass alles gut geplant ist, können Sie unnötiges Unbehagen und die Möglichkeit, dass etwas schief geht, auf ein Minimum beschränken. Dabei helfen wir Ihnen natürlich gerne.

Vransko jezero, Cres

Vrana-See, Cres

6. Checken Sie die Wetteraussichten

Verfolgen Sie immer den Wetterbericht, damit Sie sich gut vorbereiten können. Wenn Regen angesagt ist, packen Sie ein paar zusätzliche Planen ein. Wenn es extrem heiß werden soll, schlagen Sie Ihr Zelt im herrlichen Schatten auf, und wenn es auf der Reise kalt werden könnte, nehmen Sie ein paar zusätzliche Decken und warme Kleidung mit. Sie müssen wissen, dass es auf Cres gewöhnlich sonnig und heiß ist. Selbst der angekündigte Regen bleibt üblicherweise am hohen Gebirgszug namens „Učka“ hängen und kommt nicht bis an Cres heran. Während wir am Strand sonnenbaden, beobachten wir, wie der Regen kilometerweit weg in dicken Strichen niederprasselt.
An der Rezeption der Campinganlage Kovačine wird auch regelmäßig jeden Morgen eine Wettervorhersage am Info-Pult ausgehängt.

7. Die Generalprobe zu Hause vor dem Auftritt

Wenn Sie noch nie ein Zelt aufgeschlagen haben, ist es keine schlechte Idee, es zu Hause auszuprobieren, damit Sie wissen, was wohin gehört. Danach achten Sie nur noch darauf, früh genug auf dem Campingstellplatz anzukommen, dann bleibt Ihnen genügend Zeit vor Einbruch der Nacht, denn es gibt nichts Schlimmeres als das Aufschlagen des Zeltes im Dunkeln mit hungrigen und verärgerten Kindern. Ersparen Sie sich das, das um Gottes Willen!

8. Beziehen Sie Ihre Kinder mit ein

Kinder wollen sich an den Arbeiten beteiligen und mithelfen. Geben Sie Ihnen etwas zu tun, wie etwa die letzten Schläge beim Einschlagen von Zeltheringen, das Aufblasen von Luftkissen, das Waschen von Plastikgeschirr und Ähnliches. Falls Ihre Kinder zu klein sind, um mitzuhelfen, sollte man immer die eine oder andere Aktivität bereithalten, mit der sich die Kinder beschäftigen können, während Sie alle Vorbereitungen treffen. Ein Spielzeug oder eine Knabberei zum „Zeit totschlagen“; alles, was kleine Hände beschäftigt.

Radionica „Ruta“, Cres, filcanje vune

Workshop „Ruta“ Cres, Wollfilzen

9. Spaß soll es machen!

Leuchtstäbe sind immer der Hit, falls Sie die Kinder so lange wach halten können, bis es dunkel genug ist. Kinder unternehmen auch gerne eine Schatzsuche in der Natur – schreiben Sie den Kleinen alles auf ein Blatt Papier, was sie aus den Checklistenpunkten finden sollen.

Unsere beliebtesten Campingspielsachen sind der gute alte Insektenfänger, eine Lupe, ein Sandeimer und ein Fischnetz.

Erforschen Sie Insekten mit Ihren Kindern, spannen Sie eine Slackline auf, erkunden Sie urweltliche Pflanzen, pflücken Sie Wildblumen, planschen Sie im seichten Wasser, gestalten Sie Figuren mit Sandförmchen, schauen Sie sich den Sternenhimmel an. Für zusätzlichen Spaß steht immer das Animationsteam der Campinganlage Kovačine bereit, mit dem Ihre Kleinen tanzen, singen, Spiele spielen und bei unterhaltsamen Wettbewerben mitmachen können; es steht Ihnen auch jederzeit einer unserer Fun-Parks für Kinder zur Verfügung.

Dječje igralište, kamp Kovačine, Cres

Kinderspielplatz, Campinganlage Kovačine, Cres

10. Stellen Sie Regeln auf

Wenn Sie alle Hausregeln festgelegt haben, geben Sie den Kindern klar zu verstehen, bis wohin sie gehen und was sie tun dürfen. Machen Sie die Kleinen mit den Benimm-Regeln auf dem Campinggelände vertraut, beispielsweise, dass man fremde Stellplätze nicht betreten darf und dass die Ruhezeiten immer zu befolgen sind (auf der Campinganlage Kovačine gelten Ruhezeiten von 24:00 bis 06:00 Uhr und nachmittags von 14:00 bis 17:00 Uhr).
Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihre Kinder immer im Blick behalten, zumindest mit einem Auge.

Wir hoffen, hiermit Ihr Selbstvertrauen gestärkt zu haben, damit Sie sich zusammen mit den Mini-Campern auf das Campingabenteuer stürzen können. Denken Sie daran, das Wichtigste an allem ist der Spaß. Schalten Sie alle Geräte aus und genießen Sie mit Ihrem Stamm die Natur, die Sterne, das Meer, das Vitamin D, das perfekte Timing für einen Überlebenskurs in der Wildnis. Das schafft Erinnerungen, die lange anhalten und für Gänsehaut sorgen.

Wenn Sie auch noch guten Willen haben, dann sind Sie komplett gerüstet – schieben Sie Ihr Campingabenteuer nicht mehr auf die lange Bank! Denn wir warten auf Sie und wollen Ihnen helfen, den Punkt „#campingmitkindern“- erstmals wagemutig abzuhaken!

Kampiranje s djecom, kamp Kovačine, Cres

Campen mit Kindern, Campinganlage Kovačine, Cres